My Blog

Muster neuer arbeitsvertrag ersetzt alten

Wenn das Muster von 4 Tagen/28 Stunden pro Woche nicht ausdrücklich in Ihrem Arbeitsvertrag steht, können Sie größere Schwierigkeiten haben, sich den Änderungen zu widersetzen. Überprüfen Sie genau, was in Ihrem Vertrag ist, da es eine maximale Anzahl von Stunden haben kann. Wenn Sie mit den Änderungen unzufrieden sind, sprechen Sie mit Ihrem Arbeitgeber über Ihre Bedenken. Wenn sie beispielsweise Personal benötigen, das 9,5 Stunden arbeitet, können Sie dann weniger Tage (also weniger Gesamtstunden) arbeiten? Als ich in mein aktuelles Unternehmen eintrat, wurde mir das Angebotsschreiben per E-Mail zugesandt und ich habe es erst einen Monat später unterschrieben, als ich tatsächlich beigetreten bin. Bei der Unterzeichnung des Angebotsschreibens durch meinen Arbeitgeber und mich erhielt ich auch den Arbeitsvertrag, der von meinem Arbeitgeber und mir unterzeichnet wurde. Ich bin jetzt Mitarbeiter. Damit soll ich Sie über meine Position in Bezug auf die vorgeschlagenen Änderungen meines Arbeitsvertrags informieren. Was passiert jedoch, wenn sich Ihre Verantwortlichkeiten und Vergütungen im Laufe der Jahre so dramatisch ändern, dass der grundlegende Charakter Ihrer Beschäftigung nicht mehr derselbe ist? Sind Sie noch an Ihren ursprünglichen Arbeitsvertrag gebunden, einschließlich der Kündigung und Abfindung, die sich darin befindet, oder ändern sich Ihre Ansprüche? Ich bin mit dieser Vertragsänderung nicht einverstanden und möchte diese Stunden auch nicht arbeiten. Kann das Unternehmen mich entlassen, wenn ich mich weigere, einen neuen Vertrag zu unterzeichnen, wie sie es zu begründen scheinen? Was sind meine Rechte und was kann ich bitte tun? Flexibilitätsklauseln sind Klauseln in einem Vertrag, die Arbeitgebern das Recht geben, einige Beschäftigungsbedingungen zu ändern, z. B. Standortverlagerungen. Der gesamte Zweck der Gesamtvertragsklausel besteht darin, zu sagen, dass dieser Vertrag die Vereinbarung ist und alles, was zuvor ausgehandelt wurde, nicht Teil der Vereinbarung ist.

Ich weiß nicht, warum sie das nicht in den Vertrag aufnehmen würden. Sie haben Ihnen geraten, folgende Änderungen an meiner Anstellung vorzunehmen: Ein Vertrag kann in der Regel nur nach seinen Bedingungen oder mit Zustimmung beider Parteien geändert werden. Ein Arbeitsvertrag ist nicht anders. Sie müssen über alle vorgeschlagenen Änderungen durch Ihren Arbeitgeber informiert werden. Dies gibt Ihnen die Möglichkeit, Änderungen zu widersprechen. Im Folgenden haben wir zwei ganz typische Fragen beantwortet, gefolgt von einer Anleitung, was Sie tun können, wenn Sie mit Änderungen nicht einverstanden sind, zusammen mit einer Briefvorlage. Wenn Ihr Arbeitgeber Änderungen an Ihrem Arbeitsvertrag vornehmen möchte, wie z. B. Ihr Gehalt, Ihre Arbeitszeiten, Ihren Standort oder Ihren Urlaub, kann dies für Sie als Arbeitnehmer eine beunruhigende Zeit sein.

Wenn Sie den Änderungen nicht zustimmen, haben Sie bestimmte Rechte. Wenn Ihnen ein neuer Vertrag vorgelegt wird oder Sie glauben, dass Sie einen vertragen möchten, oder wenn Sie gekündigt wurden und Ihr Arbeitgeber versucht, einen Arbeitsvertrag durchzusetzen, der zu einem Zeitpunkt geschlossen wurde, zu dem Ihre Verantwortlichkeiten und/oder Vergütungen sehr unterschiedlich waren, empfehlen wir Ihnen, mit einem unserer Anwälte in unserer Arbeitsrechtsgruppe zu sprechen. Ein Wort der Vorsicht jedoch: Es könnte eine Sprache im ursprünglichen Vertrag geben, die darauf hindeutet, dass sie weiterhin für jede beförderte Position gelten wird.

DALEWEBMASTERMuster neuer arbeitsvertrag ersetzt alten